Sich selbst Raum und Zeit geben

Ausgangspunkt für das Aufsuchen von professioneller psychischer bzw. seelischer Begleitung ist häufig der Wunsch nach einer positiven Veränderung, die mehr Zufriedenheit ins eigene Leben bringt. Dies ist für viele Menschen ein mutiger Schritt, denn es ist damit verbunden, nicht mehr alles so hinzunehmen, wie es ist, sondern Verantwortung für das eigene Wohlbefinden zu übernehmen.

Glücklicherweise entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, auch im Bereich der Psyche gut für sich zu sorgen und bei Bedarf professionelle Begleitung in Anspruch zu nehmen – genauso wie sie dies auch im Falle von körperlichen Beschwerden schon lange tun, wenn sie z.B. zum Hausarzt gehen.

Typische Situationen, in denen Menschen häufig professionelle Begleitung in Anspruch nehmen, um Veränderung anzustoßen und mehr Lebensqualität wiederzugewinnen, sind beispielhaft:

  • Zeiten, in denen Ihnen die Last auf ihren Schultern zu schwer erscheint und sie sich überfordert fühlen und nach mehr Kraft und Leichtigkeit sehnen;
  • Situationen, in denen sie ihren inneren Kompass verloren haben und nach Klarheit und Orientierung suchen;
  • Krisen, in denen sie von unerwarteten Ereignissen überrascht und aus dem Gleichgewicht gebracht werden, so dass sie sich mehr innere Balance und Ausgeglichenheit wünschen;
  • Phasen, in denen die Hindernisse auf dem Weg vor ihnen unüberwindbar groß erscheinen und sie Zuversicht und Bestärkung für die nächsten Schritte brauchen;
  • Etappen, in denen sie Veränderungen anstreben, die sie schon häufiger erfolglos versucht haben und nun neue Perspektiven und Ideen brauchen, um diesmal ein wichtiges Stück weiterzukommen;
  • Konflikte, in denen sie mit sich selbst oder mit anderen stecken und die an ihnen zehren und sie viel Energie kosten, so dass sie nach Wegen der Klärung, Beilegung oder Versöhnung suchen.
Je nach Ihrem Anliegen und Bedarf gibt es unterschiedliche Rahmen, in denen wir zusammenarbeiten können, damit Sie Ihren Zielen näher kommen. Nachfolgend finden Sie eine kurze Beschreibung und Abgrenzung von Psychotherapie, Beratung und Coaching mit jeweils einigen typischen Themen und Fragestellungen.

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgende Zuordnung nicht absolut trennscharf ist – in jedem einzelnen Fall ist gemeinsam im Vorgespräch zu prüfen, welcher Rahmen am besten passt.


Psychotherapie

Viele Menschen beginnen eine Psychotherapie, wenn sie das das Gefühl haben, eine kritische Situation dauerhaft nicht mehr alleine bewältigen zu können. Sie sind bereit, sich mit den relevanten Themen auseinanderzusetzen und tiefergehend auf einen Prozess einzulassen.
mehr...

(Psychologische) Beratung

Um ganz gezielt bestimmte, gut abgrenzbare Fragestellungen zu bearbeiten, bietet sich der Rahmen einer (psychologischen) Beratung an. Dabei können diese sowohl den privaten als auch den beruflichen Bereich betreffen. Die Beratung fokussiert direkter auf die ausgewählten
mehr...

Coaching

Coaching ist als solches weder klar und noch einheitlich definiert. Nach meinem Verständnis richtet es sich an Menschen, die im beruflichen oder privaten Kontext nach Möglichkeiten suchen, sich weiterzuentwickeln, ihr (Leistungs-)Potential zu entfalten oder relativ klar
mehr...